Ich lerne deutsch

Ich lerne deutsch

Kontakt

Kontakt mobil: 0176 326 85 328
email: jan@Ichlernedeutsch.de
Ansprechpartner: Jan Posuniak

Goethe-Institut - Deutsch lernen

App zum Deutschlernen: Um Nebras Willen!

(2. Februar 2012)Skandal im Archäologiemuseum von Halle: Die Himmelsscheibe von Nebra soll eine plumpe Fälschung sein. Zur Klärung des Sachverhalts hat sich jetzt auch das Goethe-Institut eingeschaltet – und zahllose Detektive in der ganzen Welt losgeschickt. Das Ergebnis: bessere Sprachkenntnisse. Von Gitte Zschoch... Quelle : App zum Deutschlernen: Um Nebras Willen!

Trainingslager Übersetzung: Ein Gespräch mit Terézia Mora

Péter Esterházys Erstlingswerk Ein Produktionsroman ist keine einfache Kost. Für seine Übertragung ins Deutsche erhielt Terésia Mora den Übersetzerpreis 2011 der Kunststiftung NRW. ... Quelle : Trainingslager Übersetzung: Ein Gespräch mit Terézia Mora

Die Rolle des Alters beim Sprachenlernen

„Wer die Pubertät hinter sich hat, kann eine andere Sprache nicht mehr perfekt erlernen.“ Nicht nur solche Aussagen sind umstritten. In einem Punkt sind sich alle einig: Kinder lernen Fremdsprachen anders als Erwachsene.... Quelle : Die Rolle des Alters beim Sprachenlernen

Podcast: „Grüße aus Deutschland“

Sprachunterricht der anderen Art: 60 unterhaltsame Geschichten über Deutschland zum Hören für Deutschlerner... Quelle : Podcast: „Grüße aus Deutschland“

Warum Deutsch lernen?

Wer im 21. Jahrhundert wirklich mitspielen will, ist mit Deutschkenntnissen klar im Vorteil. ... Quelle : Warum Deutsch lernen?

Audiotrainer | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Lernt für den Alltag nützliche Vokabeln und verbessert eure Aussprache. [englische Version] Quelle : Audiotrainer | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Lektion 100: Adverbs – Adverbien

Lernen Sie, wie man "schon", "noch" und "nicht mehr" in Sätzen verwendet. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 100: Adverbs – Adverbien

Lektion 99: Genitive – Genitiv

Der Hund meines Vaters, der Titel des Buches … Üben Sie den Genitiv. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 99: Genitive – Genitiv

Lektion 98: Double connectors – Doppelte Konjunktionen

Lernen Sie Konjunktionen wie "nicht nur … sondern auch" und "entweder … oder". Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 98: Double connectors – Doppelte Konjunktionen

Lektion 97: Conjunctions 4 – Konjunktionen 4

Lernen Sie, wie man "obwohl" und "trotzdem" in Sätzen verwendet. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 97: Conjunctions 4 – Konjunktionen 4

Lektion 96: Conjunctions 3 – Konjunktionen 3

Üben Sie hier, Sätze mit "sobald", "solange" und "soweit" zu bilden. Lernen Sie Konjunktionen. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 96: Conjunctions 3 – Konjunktionen 3

Lektion 95: Conjunctions 2 – Konjunktionen 2

Lernen Sie hier die Konjunktionen "seit", "während" und "wenn". Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 95: Conjunctions 2 – Konjunktionen 2

Lektion 94: Conjunctions 1 – Konjunktionen 1

Lernen Sie, Sätze mit den Konjunktionen "bis", "bevor" und "nachdem" zu bilden. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 94: Conjunctions 1 – Konjunktionen 1

Lektion 93: Subordinate clauses: if – Nebensätze mit ob

Ich weiß nicht, ob … Ich frage mich, ob … Lernen Sie Nebensätze mit "ob". Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 93: Subordinate clauses: if – Nebensätze mit ob

Lektion 92: Subordinate clauses: that 2 – Nebensätze mit dass 2

Ich glaube, dass … Es freut mich, dass … Lernen Sie Nebensätze mit "dass". Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 92: Subordinate clauses: that 2 – Nebensätze mit dass 2

Lektion 91: Subordinate clauses: that 1 – Nebensätze mit dass 1

Lernen Sie, wie man Nebensätze mit "dass" bilden kann. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern. Quelle : Lektion 91: Subordinate clauses: that 1 – Nebensätze mit dass 1

Lektion 90: Imperative 2 – Imperativ 2

Ob Befehl oder eine nette Aufforderungen, so bilden Sie Imperativformen. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 90: Imperative 2 – Imperativ 2

Lektion 89: Imperative 1 – Imperativ 1

Lernen Sie, wie man die Imperativformen von einigen Verben bildet. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 89: Imperative 1 – Imperativ 1

Lektion 88: Past tense of modal verbs 2 – Vergangenheit Modalverben 2

Lernen Sie die Vergangheitsform der Modalverben "wollen" und "dürfen". Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 88: Past tense of modal verbs 2 – Vergangenheit Modalverben 2

Lektion 87: Past tense of modal verbs 1 – Vergangenheit Modalverben 1

Lernen Sie die Vergangenheitsform der Modalverben "müssen" und "wollen". Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 87: Past tense of modal verbs 1 – Vergangenheit Modalverben 1

Lektion 86: Questions - Past tense 2 – Fragen - Vergangenheit 2

Wann bist du aufgestanden? Wen haben Sie gesehen? Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 86: Questions - Past tense 2 – Fragen - Vergangenheit 2

Lektion 85: Questions - Past tense 1 – Fragen - Vergangenheit 1

Was hast du gestern gemacht? Haben Sie gut geschlafen? Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 85: Questions - Past tense 1 – Fragen - Vergangenheit 1

Lektion 84: Past tense 4 – Vergangenheit 4

Was ist gestern passiert? In der gesprochenen Sprache wird häufig die Perfektform verwendet. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 84: Past tense 4 – Vergangenheit 4

Lektion 83: Past tense 3 – Vergangenheit 3

Lernen Sie hier die Perfektformen von einigen Verben. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 83: Past tense 3 – Vergangenheit 3

Lektion 82: Past tense 2 – Vergangenheit 2

Lernen Sie die Vergangenheitsformen der Modalverben "müssen" und "können". Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 82: Past tense 2 – Vergangenheit 2

Lektion 81: Past tense 1 – Vergangenheit 1

Lernen Sie hier einige wichtige Vergangenheitsformen von Verben. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 81: Past tense 1 – Vergangenheit 1

Lektion 80: Adjectives 3 – Adjektive 3

Wiederholen Sie hier, wie Sie Adjektive in einem Satz verwenden können. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 80: Adjectives 3 – Adjektive 3

Lektion 79: Adjectives 2 – Adjektive 2

Lernen Sie, wie man Adjektive in Sätzen verwendet. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 79: Adjectives 2 – Adjektive 2

Lektion 78: Adjectives 1 – Adjektive 1

Alt, neu, höflich … Lernen Sie hier einige nützliche Adjektive. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 78: Adjectives 1 – Adjektive 1

Lektion 77: Giving reasons 3 – etwas begründen 3

Es gibt immer Gründe, warum man etwas nicht machen möchte. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 77: Giving reasons 3 – etwas begründen 3

Lektion 76: Giving reasons 2 – etwas begründen 2

Begründungen erleichtern es Ihrem Gegenüber, zu verstehen, warum Sie nicht kommen konnten. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 76: Giving reasons 2 – etwas begründen 2

Lektion 75: Giving reasons 1 – etwas begründen 1

Wenn man zu einer Verabredung nicht kommen kann, sollte man es begründen können. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 75: Giving reasons 1 – etwas begründen 1

Lektion 74: Asking for something – um etwas bitten

Wenn man etwas haben möchte, ist es eleganter, höflich darum zu bitten. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern. Quelle : Lektion 74: Asking for something – um etwas bitten

Lektion 73: to be allowed to – etwas dürfen

Hier lernen Sie, wie man fragt, ob man etwas darf. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern. Quelle : Lektion 73: to be allowed to – etwas dürfen

Lektion 72: to have to do something / must – etwas müssen

Manchmal muss man auch Sachen machen, die man nicht machen möchte. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 72: to have to do something / must – etwas müssen

Lektion 71: to want something – etwas wollen

Wie bildet man Sätze mit dem Modalverb "wollen"? Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 71: to want something – etwas wollen

Lektion 70: to like something – etwas mögen

Hier lernen Sie zu sagen, dass Sie etwas möchten. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 70: to like something – etwas mögen

Lektion 69: to need - to want to – brauchen - wollen

Wie kann man ausdrücken, dass man etwas braucht? Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 69: to need - to want to – brauchen - wollen

Lektion 68: big - small – groß - klein

Groß und klein, alt und jung … Lernen Sie hier verschiedene Gegensatzpaare. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 68: big - small – groß - klein

Lektion 67: Possessive pronouns 2 – Possessivpronomen 2

Lernen Sie, wie man Possessivpronomen in Sätzen verwendet. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 67: Possessive pronouns 2 – Possessivpronomen 2

Lektion 66: Possessive pronouns 1 – Possessivpronomen 1

Mein Haus, deine Tasche, sein Hund … Lernen Sie hier die Possessivpronomen kennen. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 66: Possessive pronouns 1 – Possessivpronomen 1

Lektion 65: Negation 2 – Verneinung 2

So können Sie auf eine Frage eine negative Antwort geben. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 65: Negation 2 – Verneinung 2

Lektion 64: Negation 1 – Verneinung 1

Lernen Sie, wie Sie Sätze verneinen können. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 64: Negation 1 – Verneinung 1

Lektion 63: Asking questions 2 – Fragen stellen 2

Wie kann man nach Hobbys und Interessen fragen, um jemanden besser kennenzulernen? Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 63: Asking questions 2 – Fragen stellen 2

Lektion 62: Asking questions 1 – Fragen stellen 1

Wenn man im Unterricht etwas nicht versteht, sollte man fragen. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 62: Asking questions 1 – Fragen stellen 1

Lektion 61: Ordinal numbers – Ordinalzahlen

Wiederholen Sie die Ordinalzahlen und die Monatsnamen. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 61: Ordinal numbers – Ordinalzahlen

Lektion 60: At the bank – In der Bank

Lernen Sie nützliche Ausdrücke für den Bankbesuch. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 60: At the bank – In der Bank

Lektion 59: At the post office – Im Postamt

Über eine Karte oder einen Brief aus dem Ausland freuen sich die Freunde immer. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 59: At the post office – Im Postamt

Lektion 58: Parts of the body – Körperteile

Auge, Ohr, Kopf, Fuß … Lernen Sie die Körperteile kennen. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 58: Parts of the body – Körperteile

Lektion 57: At the doctor – Beim Arzt

Man sollte dem Arzt genau mitteilen können, wie man sich fühlt. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 57: At the doctor – Beim Arzt

Lektion 56: Feelings – Gefühle

Auch in einer fremden Sprache möchte man seine Gefühle ausdrücken können. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 56: Feelings – Gefühle

Lektion 55: Working – Arbeiten

Wie spricht man über seinen Beruf? Hier lernen Sie wichtige Ausdrücke. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 55: Working – Arbeiten

Lektion 54: Shopping – Einkaufen

Einkaufen ist manchmal gar nicht so einfach. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 54: Shopping – Einkaufen

Lektion 53: Shops – Geschäfte

Sportwaren, Medikamente oder Lebensmittel. Für alles gibt es das richtige Geschäft. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern. ‎ Quelle : Lektion 53: Shops – Geschäfte

Lektion 52: In the department store – Im Kaufhaus

Kleidung, Spielzeug oder Möbel. Das Angebot im Kaufhaus ist sehr vielfältig. Erweitern Sie Ihren Wortschatz mit dem Audiotrainer. Hier können Sie neue Wörter lernen und Ihre Aussprache verbessern.‎ Quelle : Lektion 52: In the department store – Im Kaufhaus

Kontaktformular

Wortliste

Deutsch - warum nicht? Serie 1 | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch für Anfänger: Begleiten Sie den Studenten Andreas und seine rätselhafte Begleiterin Ex bei ihren Abenteuern. Grammatik: Konjugation, Pronomina, einfache Fragen, der Akkusativ. [englische Version] Quelle : Deutsch - warum nicht? Serie 1 | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Lektion 26 - Ich lade Sie ein

Herr Thürmann hat einen Auftrag für Andreas – in Berlin... Grammatikkapitel: Trennbare Verben Quelle : Lektion 26 - Ich lade Sie ein

Lektion 25 - Ich bezahle den Rest

Andreas in einer peinlichen Situation... Grammatikkapitel: Pronomen und Artikel im Akkusativ Quelle : Lektion 25 - Ich bezahle den Rest

Lektion 24 - Möchten Sie noch einen Kaffee?

Arbeitsessen: Frau Berger, Andreas und – Ex... Grammatikkapitel: Nomen im Akkusativ Quelle : Lektion 24 - Möchten Sie noch einen Kaffee?

Lektion 23 - Wer spricht da?

Andreas braucht schon wieder eine Ausrede... Grammatikkapitel: Unregelmäßige Verben Quelle : Lektion 23 - Wer spricht da?

Lektion 22 - Und seine Frau?

In der Eingangshalle: Frau Müller und Frau Hoffmann... Grammatikkapitel: Possessivpronomen Quelle : Lektion 22 - Und seine Frau?

Lektion 21 - Ich war in Essen

Herr Meier erzählt seine Geschichte... Grammatikkapitel: Imperfekt von sein/haben Quelle : Lektion 21 - Ich war in Essen

Lektion 20 - Sind Sie krank?

Herr Meier ist wieder da... Grammatikkapitel: Possessivpronomen Plural meine Quelle : Lektion 20 - Sind Sie krank?

Lektion 19 - Ich möchte schlafen

Herr Meier ist verschwunden – nur seine Flöte ist noch im Zimmer. Grammatikkapitel: Modalverb mögen Quelle : Lektion 19 - Ich möchte schlafen

Lektion 18 - Keine Sachen, kein Gepäck

Aufregung im Hotel – Herr Meier ist über Nacht verschwunden... Grammatikkapitel: Das Verb haben Quelle : Lektion 18 - Keine Sachen, kein Gepäck

Lektion 17 - Vier Tassen – das macht vier Mark

Auf dem Flohmarkt: Gartenzwerge und Kobolde... Grammatikkapitel: Direktes Objekt, Personalpronomen Quelle : Lektion 17 - Vier Tassen – das macht vier Mark

Lektion 16 - Probieren Sie mal!

Auf dem Flohmarkt: Ex mischt sich mal wieder ein... Grammatikkapitel: Der Imperativ Quelle : Lektion 16 - Probieren Sie mal!

Lektion 15 - Verkaufst du auch die Kassetten?

Andreas bereitet seine Sachen für den Flohmarkt vor... Grammatikkapitel: Plural der Substantive Quelle : Lektion 15 - Verkaufst du auch die Kassetten?

Lektion 14 - Ihr kommt doch nach Aachen?

Andreas schreibt nach Hause... Grammatikkapitel: Verbkonjugation (V) Quelle : Lektion 14 - Ihr kommt doch nach Aachen?

Lektion 13 - Hier bitte – mein Schlüssel

Kommen und gehen – Andreas bei der Arbeit... Grammatikkapitel: Possessivpronomen mein, dein etc. Quelle : Lektion 13 - Hier bitte – mein Schlüssel

Lektion 12 - Student oder Portier?

Ex kann den Mund nicht halten... Grammatikkapitel: Verbkonjugation (IV) Quelle : Lektion 12 - Student oder Portier?

Lektion 11 - Schon wieder so ein Zimmer!

Hanna, das Zimmermädchen und der Ärger mit den Gästen... Grammatikkapitel: Bestimmter und unbestimmter Artikel Quelle : Lektion 11 - Schon wieder so ein Zimmer!

Lektion 10 - Ist noch ein Zimmer frei?

Ein neuer Gast kommt an... Grammatikkapitel: Satzfragen Quelle : Lektion 10 - Ist noch ein Zimmer frei?

Lektion 09 - Das weißt Du doch!

Ex und Andreas wundern sich über Dr. Thürmann... Grammatikkapitel: Verbkonjugation (III) Quelle : Lektion 09 - Das weißt Du doch!

Lektion 08 - Woher kommst Du?

Die alten Freunde und die junge Reporterin – Menschen Hotel Europa... Grammatikkapitel: Fragen mit woher und die Präposition aus Quelle : Lektion 08 - Woher kommst Du?

Lektion 07 - Du bist seltsam

Ex wundert sich über Andreas´ Ansichten... Grammatikkapitel: Verbkonjugation (II) Quelle : Lektion 07 - Du bist seltsam

Lektion 06 - Was machen Sie?

Dr. Thürmann wundert sich über Andreas´ Manieren... Grammatikkapitel: Verbkonjugation (I) Quelle : Lektion 06 - Was machen Sie?

Lektion 05 - Das ist doch unhöflich!

Ex bringt Andreas in Schwierigkeiten... Grammatikkapitel: Das Wörtchen doch Quelle : Lektion 05 - Das ist doch unhöflich!

Lektion 04 - Wer sind Sie bitte?

Dr. Thürmann kommt im Hotel Europa an .... Grammatikkapitel: Weitere Formen von sein Quelle : Lektion 04 - Wer sind Sie bitte?

Lektion 03 - Hotel Europa

Andreas, Hanna, Frau Berger – die Personen stellen sich vor. Grammatikkapitel: Konjugation sein (II) Quelle : Lektion 03 - Hotel Europa

Lektion 02 - Hallo, Taxi!

Aachen. Ein älterer Herr ruft ein Taxi. Ziel: Hotel Europa... Grammatikkapitel: Begrüßungsformeln Quelle : Lektion 02 - Hallo, Taxi!

Lektion 01 - Das ist ein Lied

Vorhang auf: Eine Einführungslektion... Grammatikkapitel: Konjugation des Verbs sein (I) Quelle : Lektion 01 - Das ist ein Lied

Deutsch - warum nicht? Serie 2 | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch für fortgeschrittene Anfänger: Begleiten Sie den Studenten Andreas und seine rätselhafte Begleiterin Ex bei ihren Abenteuern. Grammatik: Modalverben, Perfekt, Dativ. [englische Version] Quelle : Deutsch - warum nicht? Serie 2 | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Lektion 26 - Die Fahrt zur Loreley ist wunderschön

Ex ist plötzlich verschwunden... Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 26 - Die Fahrt zur Loreley ist wunderschön

Lektion 25 - Können Sie mir noch Handtücher geben?

Andreas, Dr. Thürmann und Frau Berger planen eine Schiffsreise... Grammatikkapitel: Verben mit Dativ und Akkusativ Quelle : Lektion 25 - Können Sie mir noch Handtücher geben?

Lektion 24 - Ich habe es vergessen

Krankenbesuch bei Dr. Thürmann... Grammatikkapitel: Perfekt von untrennbaren Verben Quelle : Lektion 24 - Ich habe es vergessen

Lektion 23 - Was ist denn passiert?

Ein alter Bekannter am Telefon... Grammatikkapitel: Perfekt von trennbaren Verben Quelle : Lektion 23 - Was ist denn passiert?

Lektion 22 - Am Mittwoch, morgens um sieben

Probleme im Hotel Europa: Die Dusche ist kaputt... Grammatikkapitel: Zeitangaben Quelle : Lektion 22 - Am Mittwoch, morgens um sieben

Lektion 21 - Wie komme ich zur Post?

Verwirrung an der Rezeption... Grammatikkapitel: Das Wörtchen denn Quelle : Lektion 21 - Wie komme ich zur Post?

Lektion 20 - Ich habe ein Zimmer reserviert

Ein Unglückstag für Herrn Müller... Der Dativ (III) Quelle : Lektion 20 - Ich habe ein Zimmer reserviert

Lektion 19 - Wie spricht man mit einem Kaiser?

Ein Interview mit Karl dem Großen... Grammatikkapitel: Der Dativ (II) Quelle : Lektion 19 - Wie spricht man mit einem Kaiser?

Lektion 18 - Das weiß ich von ihm

Ein Gespräch über Aachens Geheimnisse... Grammatikkapitel: Der Dativ (I) Quelle : Lektion 18 - Das weiß ich von ihm

Lektion 17 - Woher kommt der Name Aachen?

Andreas´ Reportage: Die ersten Recherchen... Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 17 - Woher kommt der Name Aachen?

Lektion 16 - Das hat jemand gehört

Andreas erzählt sein Geheimnis... Grammatikkapitel: Perfekt mit haben Quelle : Lektion 16 - Das hat jemand gehört

Lektion 15 - Der Mann mit dem Namen Mackie Messer

Andreas und Ex vor dem Theaterabend... Grammatikkapitel: Dativ der maskulinen Nomen Quelle : Lektion 15 - Der Mann mit dem Namen Mackie Messer

Lektion 14 - Das soll sehr interessant sein

Theater um den Theaterabend... Grammatikkapitel: Ortsbestimmung wo / Modalverb sollen Quelle : Lektion 14 - Das soll sehr interessant sein

Lektion 13 - Haben Sie den auch in Schwarz?

Andreas´ Mutter kämpft sich durchs Kaufhaus... Grammatikkapitel: Zusammengesetzte Nomen Quelle : Lektion 13 - Haben Sie den auch in Schwarz?

Lektion 12 - Mit dem Studium ist alles okay

Andreas´ Vater hat Probleme... Grammatikkapitel: Dativ des bestimmten Artikels und der Personalpronomen Quelle : Lektion 12 - Mit dem Studium ist alles okay

Lektion 11 - Vielleicht ins Theater?

Schwierige Diskussionen in Andreas´ Familie... Grammatikkapitel: Ortsbestimmung wohin Quelle : Lektion 11 - Vielleicht ins Theater?

Lektion 10 - Du willst immer alles wissen

Andreas´ Mutter stellt neugierige Fragen... Grammatikkapitel: Modalverb wollen Quelle : Lektion 10 - Du willst immer alles wissen

Lektion 09 - Für mich Bananen!

Andreas´ Kühlschrank ist wieder mal leer... Grammatikkapitel: Nullartikel Quelle : Lektion 09 - Für mich Bananen!

Lektion 08 - Das sollst Du nicht!

Ein Anruf: Andreas´ Eltern kommen... Grammatikkapitel: Modalverben sollen und müssen Quelle : Lektion 08 - Das sollst Du nicht!

Lektion 07 - Mein Flugzeug geht um neun Uhr

An der Rezeption: Ein Mann hat es eilig... Grammatikkapitel: Modalverb dürfen Quelle : Lektion 07 - Mein Flugzeug geht um neun Uhr

Lektion 06 - Vielleicht braucht sie Hilfe?

Ein seltsamer Gast auf Zimmer 15... Grammatikkapitel: Wiederholung der Wortstellung Quelle : Lektion 06 - Vielleicht braucht sie Hilfe?

Lektion 05 - Ein Bus kann doch nicht charmant sein!

Andreas und Ex spielen ein Spiel. Grammatikkapitel: Wiederholung der Personalpronomen Quelle : Lektion 05 - Ein Bus kann doch nicht charmant sein!

Lektion 04 - Unmöglich

Jetzt auch noch Ärger mit der Chefin... Grammatikkapitel: Präfix un- und Suffix -in Quelle : Lektion 04 - Unmöglich

Lektion 03 - Das liegt sehr zentral

Schon wieder Ärger mit den Gästen... Grammatikkapitel: Wiederholung der Verbkonjugation Quelle : Lektion 03 - Das liegt sehr zentral

Lektion 02 - Was kann ich für Sie tun?

Fremde Herren und ältere Damen – Andreas bei der Arbeit an der Rezeption... Grammatikkapitel: Modalverb können Quelle : Lektion 02 - Was kann ich für Sie tun?

Lektion 01 - Wer bist Du?

Teil I verpasst? Wer bisher mitgespielt hat... Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 01 - Wer bist Du?

Deutsch - warum nicht? Serie 3 | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch für leicht Fortgeschrittene: Begleiten Sie den Studenten Andreas und seine rätselhafte Begleiterin Ex bei ihren Abenteuern. Grammatik: Imperfekt, Nebensätze, Deklination der Adjektive. [englische Version] Quelle : Deutsch - warum nicht? Serie 3 | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Lektion 26 - Wir wollen doch einfach nur zusammensein

Ein berühmter Sänger – und ein berühmtes Lied. Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 26 - Wir wollen doch einfach nur zusammensein

Lektion 25 - Zuerst hoffe ich auf kleine Aufträge

Dr. Thürmann erklärt Andreas sein neues Projekt... Grammatikkapitel: Verbergänzungen Quelle : Lektion 25 - Zuerst hoffe ich auf kleine Aufträge

Lektion 24 - Tote sind nicht immer tot

Andreas und Ex zu Besuch bei berühmten Menschen... Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 24 - Tote sind nicht immer tot

Lektion 23 - Die berühmte Charité

Dr. Thürmann erzählt die Geschichte eines berühmten Gebäudes... Grammatikkapitel: Deklination der Adjektive (II) Quelle : Lektion 23 - Die berühmte Charité

Lektion 22 - Berlin Alexanderplatz

Ein Brief an Andreas´ Eltern... Grammatikkapitel: Deklination der Adjektive (I) Quelle : Lektion 22 - Berlin Alexanderplatz

Lektion 21 - Alles wird sehr teuer

Andreas interviewt Menschen in Berlin... Grammatikkapitel: Futur Quelle : Lektion 21 - Alles wird sehr teuer

Lektion 20 - Bevor die Mauer kam

Dr. Thürmann erzählen die Geschichten aus Berlin... Grammatikkapitel: Nebensätze mit als oder bevor Quelle : Lektion 20 - Bevor die Mauer kam

Lektion 19 - Schön, dass sie in Berlin sind

Andreas telefoniert mit Dr. Thürmann. Grammatikkapitel: Nebensätze mit dass Quelle : Lektion 19 - Schön, dass sie in Berlin sind

Lektion 18 - Bahnhof Zoo

Andreas und Ex kommen in Berlin an. Grammatikkapitel: Nebensätze mit weil Quelle : Lektion 18 - Bahnhof Zoo

Lektion 17 - Ich hab´ noch einen Koffer in Berlin

Berliner Töne – eine Collage. Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 17 - Ich hab´ noch einen Koffer in Berlin

Lektion 16 - Aber heute ist das anders

Andreas und Ex gehen auf eine lange Reise... Grammatikkapitel: Konjunktionen Quelle : Lektion 16 - Aber heute ist das anders

Lektion 15 - Unsichtbar und frech

Eine alte Bekannte ist wieder da... Grammatikkapitel: Adjektive Quelle : Lektion 15 - Unsichtbar und frech

Lektion 14 - Da fiel ihnen Frederick ein

Ein Dichter unter Mäusen - Frau Berger erzählt eine Geschichte. Grammatikkapitel: Imperfekt der unregelmäßigen Verben Quelle : Lektion 14 - Da fiel ihnen Frederick ein

Lektion 13 - Wo haben Sie denn das Auto geparkt?

Ein Hotelgast in Schwierigkeiten... Grammatikkapitel: Wiederholung der Wortstellung in Hauptsätzen Quelle : Lektion 13 - Wo haben Sie denn das Auto geparkt?

Lektion 12 - Einer sollte das Zauberwort sagen

Ex darf nicht alles wissen... Grammatikkapitel: Imperfekt der Modalverben Quelle : Lektion 12 - Einer sollte das Zauberwort sagen

Lektion 11 - Sie streute Erbsen

Ex bei den Heinzelmännchen... Grammatikkapitel: Imperfekt der regelmäßigen Verben Quelle : Lektion 11 - Sie streute Erbsen

Lektion 10 - Ich möchte ein Zimmer vorbestellen

Anspruchsvolle Gäste: Der Hund muss mit ins Hotel... Grammatikkapitel: Wiederholung der Modalverben Quelle : Lektion 10 - Ich möchte ein Zimmer vorbestellen

Lektion 09 - Ich habe ihr ein Lied vorgesungen

Warum ist Ex weg? Dr. Thürmann weiß eine Erklärung... Grammatikkapitel: Wiederholung der Wortstellung Quelle : Lektion 09 - Ich habe ihr ein Lied vorgesungen

Lektion 08 - Ich habe nichts mehr von ihr gehört

Immer noch keine Spur von Ex... Grammatikkapitel: Wiederholung des Perfekt mit haben und sein Quelle : Lektion 08 - Ich habe nichts mehr von ihr gehört

Lektion 07 - Gib mir die Prospekte bitte mal!

Ein Stadtrundgang in Aachen... Grammatikkapitel: Wiederholung des Imperativs Quelle : Lektion 07 - Gib mir die Prospekte bitte mal!

Lektion 06 - Der weiß seinen Geburtstag nicht?

Andere Länder, andere Sitten – Geburtstag in der Türkei Grammatikkapitel: Wiederholung: Verben mit Akkusativ und Dativ Quelle : Lektion 06 - Der weiß seinen Geburtstag nicht?

Lektion 05 - Ich verteile mal die Getränke

Geburtstagsparty – Andreas feiert mit Freunden... Grammatikkapitel: Wiederholung der Artikelformen Quelle : Lektion 05 - Ich verteile mal die Getränke

Lektion 04 - Haben Sie wohl einen Stadtplan?

Flitterwochen in Aachen... Grammatikkapitel: Wiederholung der Nomen und Partikel Quelle : Lektion 04 - Haben Sie wohl einen Stadtplan?

Lektion 03 - Nimmst Du mich mit?

Eine Fahrt nach Brüssel – und eine böse Überraschung... Grammatikkapitel: Wiederholung der Formen der unregelmäßigen Verben Quelle : Lektion 03 - Nimmst Du mich mit?

Lektion 02 - Ex ist mein Name

Teil I und II verpasst? Wer bisher mitgespielt hat... Grammatikkapitel: Wiederholung der Formen des Präsens Quelle : Lektion 02 - Ex ist mein Name

Lektion 01 - Die Musik ist super!

Eine berühmte Sängerin – und ein berühmtes Lied Grammatikkapitel: Wiederholung der Hörtechniken Quelle : Lektion 01 - Die Musik ist super!

Deutsch - warum nicht? Serie 4 | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch für Fortgeschrittene: Begleiten Sie den Studenten Andreas und seine rätselhafte Begleiterin Ex bei ihren Abenteuern. Grammatik: Passiv, Nebensätze, reflexive Verben, Konjunktiv. [englische Version] Quelle : Deutsch - warum nicht? Serie 4 | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Lektion 26 - Ein Zauberwort

Kann man Ex vielleicht doch sichtbar machen... Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 26 - Ein Zauberwort

Lektion 25 - Die blaue Blume

Grammatikregel: Infinitivsätze mit zu Quelle : Lektion 25 - Die blaue Blume

Lektion 24 - Luther auf der Wartburg

Die Geschichte einer mutigen Rettungsaktion. Grammatikkapitel: Relativsätze (III) Quelle : Lektion 24 - Luther auf der Wartburg

Lektion 23 - Der Mythos von Barbarossa

Die Geschichte vom Kaiser mit dem roten Bart... Grammatikkapitel: Relativsätze (II) Quelle : Lektion 23 - Der Mythos von Barbarossa

Lektion 22 - Thüringen: Das grüne Herz

Ein Land stellt sich vor. Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 22 - Thüringen: Das grüne Herz

Lektion 21 - Kohle – das schwarze Gold

Die Geschichte eines besonderen Materials. Grammatikkapitel: Nebensätze (VI): Konditionalsätze Quelle : Lektion 21 - Kohle – das schwarze Gold

Lektion 20 - „Der Brocken ist ein Deutscher“

Die Geschichte eines Berges und seiner Hexen... Grammatikkapitel: Komparativ mit so ... wie oder als Quelle : Lektion 20 - „Der Brocken ist ein Deutscher“

Lektion 19 - Sachsen-Anhalt: Natur – Industrie - Religion

Ein Land stellt sich vor. Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 19 - Sachsen-Anhalt: Natur – Industrie - Religion

Lektion 18 - Porzellan – das weiße Gold

Die Geschichte eines besonderen Materials. Grammatikkapitel: Relativsätze (I) Quelle : Lektion 18 - Porzellan – das weiße Gold

Lektion 17 - Ein Spaziergang durch Leipzig

Dr. Thürmann zeigt Andreas seine Heimatstadt. Grammatikkapitel: Steigerung der Adjektive Quelle : Lektion 17 - Ein Spaziergang durch Leipzig

Lektion 16 - Umweltprobleme

In Leipzig: Andreas besucht Dr. Thürmann. Grammatikkapitel: Reflexive Verben (II) Quelle : Lektion 16 - Umweltprobleme

Lektion 15 - Sachsen: Musik und Industrie

Ein Land stellt sich vor. Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 15 - Sachsen: Musik und Industrie

Lektion 14 - Wohnen im Plattenbau

Andreas´ Reportage: Menschen erzählen vom Leben in der DDR... Grammatikkapitel: Reflexive Verben (I) Quelle : Lektion 14 - Wohnen im Plattenbau

Lektion 13 - Ein Ruderverein

Ein Mädchen erzählt vom Leben in der DDR... Grammatikkapitel: Konjunktiv mit würde Quelle : Lektion 13 - Ein Ruderverein

Lektion 12 - Klaus Störtebecker

Die Geschichte eines berühmten Seeräubers... Grammatikkapitel: Konjunktiv II der Modalverben Quelle : Lektion 12 - Klaus Störtebecker

Lektion 11 - Die Insel Rügen

Wunderschöne Natur – und geldgierige Unternehmer... Grammatikkapitel: Konjunktiv II von haben und sein Quelle : Lektion 11 - Die Insel Rügen

Lektion 10 - Mecklenburg-Vorpommern: Wasser und Werften

Ein Land stellt sich vor... Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 10 - Mecklenburg-Vorpommern: Wasser und Werften

Lektion 09 - Eine „Kräuterhexe“

Am Straßenrand: Andreas trifft eine seltsame Frau... Grammatikkapitel: Pronominaladverbien (= da + Präp) Quelle : Lektion 09 - Eine „Kräuterhexe“

Lektion 08 - Die UFA-Studios in Babelsberg

Die Geschichte von der deutschen Traumfabrik... Grammatikkapitel: Nebensätze (V): Finalsätze mit damit Quelle : Lektion 08 - Die UFA-Studios in Babelsberg

Lektion 07 - Eine multikulturelle Gesellschaft

Die Geschichte vom großzügigen Preußenkönig... Grammatikkapitel: Nebensätze (IV): Finalsätze mit um ... zu Quelle : Lektion 07 - Eine multikulturelle Gesellschaft

Lektion 06 - Nach der Wende

Das wiedervereinte Deutschland -Menschen und ihre Schicksale... Grammatikkapitel: Nebensätze (III): Konzessivsätze Quelle : Lektion 06 - Nach der Wende

Lektion 05 - Das Gedicht wurde verboten

Das Schicksal eines Birnbaums... Grammatikkapitel: Passiv Quelle : Lektion 05 - Das Gedicht wurde verboten

Lektion 04 - Herr von Ribbeck auf Ribbeck

Die Geschichte mit den Birnen... Grammatikkapitel: Nebensätze (II): Temporalsätze Quelle : Lektion 04 - Herr von Ribbeck auf Ribbeck

Lektion 03 - Brandenburg: Wasser, Sand und Kartoffeln

Ein Land stellt sich vor... Grammatikkapitel: Keine neue Grammatik Quelle : Lektion 03 - Brandenburg: Wasser, Sand und Kartoffeln

Lektion 02 - Was möchten Sie machen?

Neue Ziele – Alle wollen weg aus Aachen... Grammatikkapitel: Nebensätze (I): Interrogativsätze Quelle : Lektion 02 - Was möchten Sie machen?

Lektion 01 - Das ist eine brillante Idee!

Hinter den Kulissen – Andreas im Aufnahmestudio Grammatikkapitel: Wiederholung: Wortstellung Quelle : Lektion 01 - Das ist eine brillante Idee!

Aktuelle Meldungen Familie

Aktuelle Meldungen Familie Quelle : Aktuelle Meldungen Familie

Gute Rahmenbedingungen für Tagesmütter und -väter schaffen

Seit 40 Jahren setzt sich der Bundesverband für Kindertagespflege für Tagesmütter und Tagesväter ein. Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey betonte auf der Mitgliedertagung des Bundesverbandes am 20. April die wichtige Rolle der Kindertagespflege für die frühkindliche Bildung. Quelle : Gute Rahmenbedingungen für Tagesmütter und -väter schaffen

Beratung, Kuren, Nachsorge: Müttergenesungswerk stärkt Familien

Die Kuren des Müttergenesungswerkes stärken Familien und entlasten Menschen mit Pflegeverantwortung. Qualifizierte Nachsorge schlägt die Brücke zum Alltag. Bei der Trägerkonferenz des Müttergenesungswerkes in Berlin betonte Dr. Franziska Giffey den familienpolitischen Wert des Angebots. Quelle : Beratung, Kuren, Nachsorge: Müttergenesungswerk stärkt Familien

Durch frühe Bildung zu besseren Chancen für alle Kinder

Was Kinder im Kitaalter lernen und erleben, legt den Grundstein für ihre Zukunft. Damit alle Kinder die gleichen Chancen haben, muss die Kitaqualität weiter verbessert werden. Das betonte Dr. Franziska Giffey während ihres Besuches einer Sprach-Kita in Berlin. Quelle : Durch frühe Bildung zu besseren Chancen für alle Kinder

Mit digitalen Ideen das Familienleben erleichtern

In FamilienLaboren tüfteln Familienmitglieder aller Generationen unterstützt durch Technologie-Fachleute. Über 100 Teilnehmende haben in Workshops an digitalen Werkzeugen gearbeitet, die den Familienalltag erleichtern sollen. Weitere Workshops sind in Planung. Quelle : Mit digitalen Ideen das Familienleben erleichtern

Perspektiven für einen erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg

Das Bundesfamilienministerium und die Bundesagentur für Arbeit feiern zehn Jahre "Perspektive Wiedereinstieg". Seit 2008 unterstützt das Aktionsprogramm Frauen und Männer bei der Rückkehr ins Berufsleben. Quelle : Perspektiven für einen erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg

Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung stärken

Kinder auf das Zusammenleben in einer vielfältigen und demokratischen Gesellschaft vorbereiten – das ist das Ziel eines neuen Kooperationsprojektes in der Kindertagesbetreuung. Ab sofort informiert eine Website über die unterschiedlichen Vorhaben der Kooperationspartner.  Quelle : Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung stärken

Bundestag debattiert über Bericht zum ElterngeldPlus

Am 23. Februar hat der Bundestag den Bericht zu den Auswirkungen von ElterngeldPlus und Partnerschaftsbonus debattiert. Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley betonte: Das ElterngeldPlus stärkt die wirtschaftliche Stabilität von Familien. Quelle : Bundestag debattiert über Bericht zum ElterngeldPlus

Neues Modellprojekt zur Beratung spanischsprachiger Zuwanderer gestartet

Zugewanderte Familien brauchen vielfältige Unterstützung. Ein neues Modellprojekt setzt auf die Ausbildung von spanischsprachigen Multiplikatoren. Am 27. Januar fand die Auftaktveranstaltung statt. Quelle : Neues Modellprojekt zur Beratung spanischsprachiger Zuwanderer gestartet

Jetzt für die Einkommens- und Verbraucherstichprobe 2018 anmelden

Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe misst die Lebensverhältnisse privater Haushalte in Deutschland. In 2018 wird die Statistik aktualisiert. Dafür werden noch Teilnehmende gesucht. Quelle : Jetzt für die Einkommens- und Verbraucherstichprobe 2018 anmelden

Jetzt den Sommerurlaub in Familienferienstätten buchen

Ab sofort können Familien ihren Sommerurlaub in einer von fast 90 gemeinnützigen Familienferienstätten in Deutschland buchen. Dort warten - unabhängig vom Einkommen - gute Erholung und gemeinsame Erlebnisse. Quelle : Jetzt den Sommerurlaub in Familienferienstätten buchen

Die Zeit ist reif: Kinderrechte ins Grundgesetz!

Ein Namensartikel zur Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz von Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Quelle : Die Zeit ist reif: Kinderrechte ins Grundgesetz!

Das ändert sich 2018

Zum Jahreswechsel treten mehrere gesetzliche Änderungen in Kraft. Der Mutterschutz wird ausgeweitet und einige Familienleistungen werden erhöht. Ab dem 6. Januar gilt der individuelle Auskunftsanspruch nach dem Entgelttransparenzgesetz. Damit können Beschäftigte bei ihrem Arbeitgeber erfragen, nach welchen Kriterien sie bezahlt werden. Quelle : Das ändert sich 2018

Gefahr für Babys durch Schütteln wird unterschätzt

Wenn Eltern ihr schreiendes Baby schütteln, können sie ihm schwere Schäden zufügen. Eine aktuelle Befragung zeigt, dass viele Eltern das nicht wissen. Eine neue Initiative klärt auf und bietet Hilfe. Quelle : Gefahr für Babys durch Schütteln wird unterschätzt

Positive Zwischenbilanz von "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas"

Seit 2015 fördert das Bundesfamilienministerium mit "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas" Modellprojekte, die Erwachsene zu Erzieherinnen und Erziehern ausbilden. Am 16. und 17. November haben sich die Projektträger in Magdeburg getroffen, um die Erfahrungen aus dem Bundesmodellprogramm zu diskutieren. Quelle : Positive Zwischenbilanz von "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas"

Chancengleichheit für Kinder durch frühe Bildung

Ein Expertenforum aus Wissenschaft und Fachöffentlichkeit hat am 10. November in Berlin Strategien für frühe Bildung in Familien und Kindertageseinrichtungen erarbeitet. Quelle : Chancengleichheit für Kinder durch frühe Bildung

Das Adoptionswesen braucht eine Modernisierung

Den gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahre und modernen Wertvorstellungen muss auch das Adoptionswesen gerecht werden. Wo Reformbedarf besteht, verdeutlicht das Kernpunktepapier des Bundesfamilienministeriums. Quelle : Das Adoptionswesen braucht eine Modernisierung

Mutter, Migrantin, berufstätig: "Stark im Beruf" zieht positive Bilanz

Das Bundesfamilienministerium veranstaltet am 19. und 20. Oktober eine Konferenz zum ESF-Bundesprogramm "Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein". Es wurde deutlich: Mütter mit Migrationshintergrund finden Arbeit - wenn sie gut beraten werden. Quelle : Mutter, Migrantin, berufstätig: "Stark im Beruf" zieht positive Bilanz

Mehr Chancengerechtigkeit für Kinder mit Migrationshintergrund

Auf der öffentlichen Fachtagung "Elternbeteiligung und Elternengagement in der Einwanderungsgesellschaft" am 19. Oktober in Berlin plädierte der Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, Dr. Ralf Kleindiek, für mehr Chancengerechtigkeit für Kinder mit Migrationshintergrund in Kita und Schule. Quelle : Mehr Chancengerechtigkeit für Kinder mit Migrationshintergrund

Öffentliche Anhörung zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs in der DDR

Am 11. Oktober fand in Leipzig die zweite öffentliche Anhörung der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs statt. Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley betonte, wie wichtig die Aufarbeitung für die Prävention von sexualisierter Gewalt ist und dankte den Betroffenen für ihre Offenheit. Quelle : Öffentliche Anhörung zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs in der DDR

Familienzeitpolitik vor Ort zahlt sich aus

Orientieren sich die Angebote der örtlichen Infrastruktur an den typischen Alltagsabläufen und Bedürfnissen von Familien, zahlt sich das für Familien aus - und führt obendrein zu Steuer-Mehreinnahmen. Das zeigt eine neue Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums. Quelle : Familienzeitpolitik vor Ort zahlt sich aus

Aktuelle Meldungen Ältere Menschen

Aktuelle Meldungen Ältere Menschen Quelle : Aktuelle Meldungen Ältere Menschen

Gute Ausbildung - gute Pflege

Bei ihrem Besuch einer Altenpflegeschule in Berlin hat sich Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey mit Auszubildenden über die Arbeitsbedingungen ausgetauscht. Die modernisierte, generalistische Pflegeausbildung startet ab dem 1. Januar 2020. Quelle : Gute Ausbildung - gute Pflege

Zugang zur Hospiz- und Palliativversorgung für Menschen mit Migrationshintergrund

Seit dem 15. Februar stellt die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin Informationen und Kontaktadressen in neun Sprachen zur Verfügung, um Patienten und Angehörigen mit Migrationshintergrund die Recherche zu erleichtern. Quelle : Zugang zur Hospiz- und Palliativversorgung für Menschen mit Migrationshintergrund

Leben mit Demenz in der Kommune

Die Versorgung von Menschen mit Demenz stellt erhöhte Anforderungen an die Kommunen. Auf einer Fachkonferenz in Bremen wurden Konzepte für demenzfreundliche Strukturen diskutiert. Quelle : Leben mit Demenz in der Kommune

Neues Beratungsprojekt für pflegende Kinder und Jugendliche gestartet

Um Kinder und Jugendliche mit Pflegeverantwortung zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium das Beratungsprojekt "Pausentaste - Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe" gestartet. Quelle : Neues Beratungsprojekt für pflegende Kinder und Jugendliche gestartet

Dr. Ralf Kleindiek besucht BISS-Jahrestagung 2017

Dr. Ralf Kleindiek hat auf der Jahrestagung der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e.V. am 31. Oktober in seinem Grußwort den Beitrag der BISS zur echten Gleichstellung Homosexueller gewürdigt. Quelle : Dr. Ralf Kleindiek besucht BISS-Jahrestagung 2017

Junge Pflegende besser unterstützen

Am 18. Oktober hat Dr. Katarina Barley die Fachstelle für pflegende Angehörige der Diakonie Berlin Stadtmitte e.V. besucht. Diese unterstützt und berät insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene mit Pflegeverantwortung. Quelle : Junge Pflegende besser unterstützen

Lokales Umfeld entscheidend für gutes Leben im Alter

Unter dem Titel "Wie wollen wir leben?" fand am 9. Oktober in Saarbrücken ein Fachtag zur Entwicklung von Sorgestrukturen für ältere Menschen im kommunalen Raum statt. Quelle : Lokales Umfeld entscheidend für gutes Leben im Alter

Neue Filmreihe im "Wegweiser Demenz" veröffentlicht

Mit dem "Wegweiser Demenz" unterstützt das Bundesfamilienministerium Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Anlässlich der Woche der Demenz greift das Onlineportal in drei neuen Filmen wichtige Themen sowie problematische Situationen bei der Betreuung von Menschen mit Demenz auf. Quelle : Neue Filmreihe im "Wegweiser Demenz" veröffentlicht

Angebote für Demenzerkrankte mit Migrationshintergrund ausbauen

Menschen mit türkischem Migrationshintergrund haben oft Hemmungen sich zu Beginn einer Demenzerkrankung externe Hilfe zu suchen. Das Alexianer St. Hedwig Krankenhaus in Berlin möchte dies nun ändern. Quelle : Angebote für Demenzerkrankte mit Migrationshintergrund ausbauen

UNECE-Ministerkonferenz: Eine Gesellschaft für alle Altersgruppen

Auf der 4.  Ministerkonferenz zu Fragen des Alterns der Vereinten Nationen betonte Elke Ferner die Bedeutung positiver Altersbilder sowie einer guten sozialen Infrastruktur vor Ort für einen umfassende selbstbestimmte Teilhabe älterer Menschen.    Quelle : UNECE-Ministerkonferenz: Eine Gesellschaft für alle Altersgruppen

Deutsche Sporthochschule Köln: Mit Sport Demenz vorbeugen

Die Deutsche Sporthochschule Köln richtet am 20. September den Thementag "Sport und Demenz" aus. Aktuelle Studien belegen: Ein aktiver Lebensstil mit viel Bewegung kann Demenzerkrankungen nicht nur vorbeugen, sondern den Fortgang der Erkrankung im Frühstadium sogar verzögern. Quelle : Deutsche Sporthochschule Köln: Mit Sport Demenz vorbeugen

Netzwerke für Menschen mit Demenz nachhaltig unterstützen

Eine neue Netzwerkstelle unterstützt ab 2018 den Aufbau und die Weiterführung lokaler Hilfenetzwerke, die sich für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen einsetzen. So wird die Nachhaltigkeit des Bundesmodellprogramms "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" gesichert. Quelle : Netzwerke für Menschen mit Demenz nachhaltig unterstützen

Jugendliche begleiten Menschen mit Demenz

Mehr Jugendliche für die ambulante Demenzbegleitung gewinnen - das ist das Ziel eines neuen generationenübergreifenden Projektes der "Grünen Damen und Herren". In Hamm hat die "Lokale Allianz für Menschen mit Demenz" dafür ein E-Learning-Konzept sowie eine App für Mobilgeräte entwickelt. Quelle : Jugendliche begleiten Menschen mit Demenz

Verständnis und Unterstützung fördern

Unter dem Motto "Demenz. Die Vielfalt im Blick" findet vom 18. bis 24. September 2017 deutschlandweit zum dritten Mal die Woche der Demenz statt. Quelle : Verständnis und Unterstützung fördern

Modellprojekt Generationenwohnen "Sredzki 44" eröffnet

"Sredzki 44" - das sind elf Wohnungen, eine Gewerbeeinheit und ein Informations- und Ausstellungszentrum, welches über altersgerechtes, generationenverbindendes Wohnen und Bauen informiert. Das Musterhaus soll ein Ort selbstbestimmten, gemeinschaftlichen und solidarischen Lebens und ein Treffpunkt im Quartier werden. Quelle : Modellprojekt Generationenwohnen "Sredzki 44" eröffnet

Dr. Katarina Barley betont Bedeutung der Hospiz- und Palliativarbeit

Schwerstkranken und sterbenden Menschen ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt ermöglichen - das ist das Ziel palliativer Hilfsangebote. Dr. Katarina Barley hat bei einem Besuch im Berliner Lazarus Hospiz den Beschäftigten für ihre wichtige Arbeit gedankt. Quelle : Dr. Katarina Barley betont Bedeutung der Hospiz- und Palliativarbeit

Gesundheits- und Sozialberufe aufwerten

Während eines gemeinsamen Besuches in der Rheinhessen-Fachklinik in Mainz haben sich Dr. Katarina Barley, Andrea Nahles und Malu Dreyer für eine Aufwertung sozialer Berufe starkgemacht. Im Vordergrund stehen dabei die Vergütung der Ausbildung, bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne sowie vielfältigere Entwicklungsperspektiven für Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen. Quelle : Gesundheits- und Sozialberufe aufwerten

Kooperation mit den Mehrgenerationenhäusern wird fortgesetzt

Starkes Signal für die Mehrgenerationenhäuser: Die Kooperation zwischen den vom Bundesfamilienministerium geförderten Häusern und der Bundesagentur für Arbeit wird fortgesetzt. Der Fokus liegt dabei auf Arbeitsmarktintegration sowie der Vereinbarkeit von Beruf und Familie beziehungsweise Pflege. Quelle : Kooperation mit den Mehrgenerationenhäusern wird fortgesetzt

Initiative "Demenz Partner" zu Gast im Bundesfamilienministerium

Berührungsängste abbauen, Empathie fördern und so die Lebensbedingungen von Demenzerkrankten und ihren Familien verbessern: Die Initiative "Demenz Partner" klärt Interessierte über die Krankheit auf und gibt Tipps für Begegnungen im Alltag. In Berlin begrüßte Dr. Ralf Kleindiek Beschäftigte des Bundesfamilienministeriums zu einem Basiskurs der Initiative. Quelle : Initiative "Demenz Partner" zu Gast im Bundesfamilienministerium

Im Alter spielen die Kommunen eine zentrale Rolle

In den nächsten Jahren werden die ersten Babyboomer das Renteneintrittsalter erreichen. Der Runde Tisch "Aktives Altern" hat untersucht, wie das Potenzial dieser aktiven und leistungsfähigen Generation genutzt werden kann.  Quelle : Im Alter spielen die Kommunen eine zentrale Rolle

Aktuelle Meldungen Gleichstellung

Aktuelle Meldungen Gleichstellung Quelle : Aktuelle Meldungen Gleichstellung

Festival zeigt rund 100 Filme von und über Frauen aus aller Welt

Unter dem Motto "Feministisch, vielstimmig, multimedial!" findet ab dem 24. April das Internationale Frauenfilmfestival an den Standorten Köln und Dortmund statt. Es ist zugleich Publikumsmagnet und Vernetzungstreffen für Frauen aus der Film- und Fernsehebranche. Karten sind im Vorverkauf erhältlich. Quelle : Festival zeigt rund 100 Filme von und über Frauen aus aller Welt

Dr. Franziska Giffey fordert stärkere Anstrengungen für Lohngerechtigkeit

Mit seiner jährlichen Aktion zum Equal Pay Day warb der Deutsche Gewerkschaftsbund gemeinsam mit Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey für eine gerechte Bezahlung von Frauen und Männern. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes liegt die Lohnlücke nach wie vor bei 21 Prozent. Quelle : Dr. Franziska Giffey fordert stärkere Anstrengungen für Lohngerechtigkeit

Dr. Ralf Kleindiek: Die Polizei hat eine wichtige Vorbildfunktion

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie bessere Aufstiegschancen für Frauen sind auch bei der Polizei ein wichtiges Thema. Das betonte Dr. Ralf Kleindiek bei der 7. Bundesfrauenkonferenz der Gewerkschaft der Polizei.  Quelle : Dr. Ralf Kleindiek: Die Polizei hat eine wichtige Vorbildfunktion

Dr. Ralf Kleindiek zeichnet Unternehmen für Frauenförderung aus

Zum Weltfrauentag am 8. März hat der Frauen-Karriere-Index seinen jährlichen Report veröffentlicht und Strategien, Initiativen und Erfolge der teilnehmenden Unternehmen für mehr Frauen in Führungspositionen gewürdigt. Dr. Ralf Kleindiek zeichnete in Frankfurt am Main die besten Unternehmen aus. Quelle : Dr. Ralf Kleindiek zeichnet Unternehmen für Frauenförderung aus

Perspektiven für einen erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg

Das Bundesfamilienministerium und die Bundesagentur für Arbeit feiern zehn Jahre "Perspektive Wiedereinstieg". Seit 2008 unterstützt das Aktionsprogramm Frauen und Männer bei der Rückkehr ins Berufsleben. Quelle : Perspektiven für einen erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg

Mit Frankreich für mehr Gleichstellung

Am diesjährigen Internationalen Frauentag haben Bundesfrauenministerin Dr. Katarina Barley und die französische Botschafterin Anne-Marie Descôtes die deutsch-französische Zusammenarbeit bekräftigt. Quelle : Mit Frankreich für mehr Gleichstellung

Förderung von Projekten gegen geschlechtsspezifische Gewalt und Gewalt gegen Kinder

Am 8. März hat die Europäische Kommission ein neues Ausschreibungsverfahren für Projekte eröffnet, die sich dafür einsetzen, dass geschlechtsspezifische Gewalt und Gewalt gegen Kinder verhindert und bekämpft werden. Quelle : Förderung von Projekten gegen geschlechtsspezifische Gewalt und Gewalt gegen Kinder

Fünf Jahre Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

Tag und Nacht im Einsatz für gewaltbetroffene Frauen - über 143.000 Beratungen zwischen 2013 und Ende 2017. Das ist die Bilanz nach fünf Jahren Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen". Quelle : Fünf Jahre Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

Positivpreis "Pinker Pudel" verliehen: Mit progressiver Werbung gegen Sexismus

Die Initiative "Pinkstinks" hat in Hamburg erstmals einen progressiven Werbepreis verliehen. Ausgezeichnet wurden kreative Kampagnen, die mit klassischen Geschlechterrollen brechen und Vielfalt zeigen. Quelle : Positivpreis "Pinker Pudel" verliehen: Mit progressiver Werbung gegen Sexismus

Berlinale-Gespräch zu sexueller Belästigung im Kulturbereich

Am 19. Februar 2018 hat Dr. Katarina Barley an der Podiumsdiskussion "Kultur will Wandel" in Berlin teilgenommen. Anlässlich der Berlinale diskutierte sie mit Film- und Medienschaffenden zu sexueller Belästigung in Film und Schauspiel. Quelle : Berlinale-Gespräch zu sexueller Belästigung im Kulturbereich

Gleichstellungsindex 2017 veröffentlicht

In 19 von insgesamt 24 obersten Bundesbehörden hat sich der Frauenanteil im vergangenen Jahr erhöht.  Das zeigt der Gleichstellungsindex 2017. Dennoch gibt es viel zu tun. Quelle : Gleichstellungsindex 2017 veröffentlicht

Das ändert sich 2018

Zum Jahreswechsel treten mehrere gesetzliche Änderungen in Kraft. Der Mutterschutz wird ausgeweitet und einige Familienleistungen werden erhöht. Ab dem 6. Januar gilt der individuelle Auskunftsanspruch nach dem Entgelttransparenzgesetz. Damit können Beschäftigte bei ihrem Arbeitgeber erfragen, nach welchen Kriterien sie bezahlt werden. Quelle : Das ändert sich 2018

Für Gleichberechtigung und wirtschaftliche Stärkung von Frauen

Auf Einladung des argentinischen Women 20-Vorsitzes hat Dr. Katarina Barley am Kick-Off zum frauenpolitischen Dialog der Women 20 in Buenos Aires teilgenommen. Argentinien übernimmt die G20-Präsidentschaft von Deutschland. Quelle : Für Gleichberechtigung und wirtschaftliche Stärkung von Frauen

Girls'Day und Boys'Day 2018: Unternehmen können sich jetzt anmelden

Mädchen und Jungen lernen an Girls'Day und Boys'Day Berufe kennen, in denen bislang wenige Frauen beziehungsweise Männer arbeiten. Teilnehmende Unternehmen profitieren von potenziellen Nachwuchskräften. Ab sofort können sie ihre Angebote zu den Aktionstagen anmelden. Quelle : Girls'Day und Boys'Day 2018: Unternehmen können sich jetzt anmelden

Girls'Day für den "Ada Award" nominiert

Der "Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag" war einer der drei Finalisten für die Auszeichnung "European Digital Impact Organisation of the Year". Am 30. November wurde in Brüssel das Gewinner-Projekt ausgezeichnet. Quelle : Girls'Day für den "Ada Award" nominiert

Kaum weibliche Führungskräfte in Non-Profit-Organisationen

Trotz eines sehr hohen Frauenanteils im Non-Profit-Sektor ist die Führungsebene mehrheitlich von Männern besetzt. Wie Frauen der Aufstieg in Führungspositionen erleichtert werden kann, hat ein Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesfrauenministeriums untersucht. Quelle : Kaum weibliche Führungskräfte in Non-Profit-Organisationen

Gewalt in der Partnerschaft: Anzahl gemeldeter Fälle steigt

Das Bundeskriminalamt hat die zweite jährliche "Kriminalstatistische Auswertung zu Gewalt in Partnerschaften" veröffentlicht. Die Anzahl der gemeldeten Fälle ist im Jahr 2016 erneut gestiegen. Quelle : Gewalt in der Partnerschaft: Anzahl gemeldeter Fälle steigt

Gleiche Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben für Frauen

Das Bundesfrauenministerium und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sehen Arbeitgebende und die künftige Bundesregierung in der Pflicht, die Situation von Frauen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Quelle : Gleiche Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben für Frauen

Dr. Katarina Barley ruft zur Aktion "Wir brechen das Schweigen" auf

Jede dritte Frau in Deutschland ist von Gewalt betroffen. Viele schweigen aus Angst und Scham, aber auch das Umfeld schaut oftmals weg. Wer seine Solidarität mit den Betroffenen zeigen möchte, kann sich an der Mitmachaktion "Wir brechen das Schweigen" beteiligen. Quelle : Dr. Katarina Barley ruft zur Aktion "Wir brechen das Schweigen" auf

Sportvereine gegen Gewalt an Frauen

Im Bundesfrauenministerium wurden die Preise des Wettbewerbs "Starke Netze gegen Gewalt" verliehen. Der Wettbewerb zeigt: Sportvereine, Kommunen und Initiativen können eine wichtige Rolle im Kampf gegen Gewalt an Frauen übernehmen. Quelle : Sportvereine gegen Gewalt an Frauen

Aktuelle Meldungen Jugend

Aktuelle Meldungen Jugend Quelle : Aktuelle Meldungen Jugend

Dr. Franziska Giffey schickt über 170 Anti-Mobbing-Profis an Schulen

Pädagogische Fachkräfte unterstützen Schulen vor Ort dabei, religiösem Mobbing und Gewalt entgegenzuwirken. Im Jahr 2018 stellt die Bundesregierung dafür 20 Millionen Euro bereit.  Quelle : Dr. Franziska Giffey schickt über 170 Anti-Mobbing-Profis an Schulen

Online-Beratung für suizidgefährdete Jugendliche wird fortgeführt

Die E-Mailberatung [U25] der Caritas hilft suizidgefährdeten Jugendlichen - anonym und kostenlos. Das Besondere: Speziell ausgebildete, gleichaltrige Ehrenamtliche beraten die jungen Menschen in Krisen. Durch die Finanzierung des Bundesjugendministeriums wird das Angebot nun weiter ausgebaut und verstetigt. Quelle : Online-Beratung für suizidgefährdete Jugendliche wird fortgeführt

Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 bekanntgegeben

Auf der Leipziger Buchmesse ist die Nominierungsliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 bekanntgegeben worden: Unter dem Motto "Vergangenheit trifft Zukunft" setzen die nominierten Bücher auf die Kraft der Erinnerung und stellen philosophische Zukunftsfragen. Quelle : Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 bekanntgegeben

Bundeswettbewerb für kulturelle Kinder- und Jugendbildung gestartet

Der Bundeswettbewerb MIXED UP geht am 15. März in die nächste Runde. Gesucht werden modellhafte Kooperationen zwischen Bildung und kultureller Kinder- und Jugendarbeit. Jetzt bewerben. Quelle : Bundeswettbewerb für kulturelle Kinder- und Jugendbildung gestartet

Erster European Mentoring Summit in Deutschland

Vom 14. bis 17. März 2018 findet der European Mentoring Summit erstmals in Deutschland statt. Über 200 Akteure werden sich in Berlin zum Thema Mentoring und Patenschaft für Kinder und Jugendliche austauschen. Quelle : Erster European Mentoring Summit in Deutschland

Förderung von Projekten gegen geschlechtsspezifische Gewalt und Gewalt gegen Kinder

Am 8. März hat die Europäische Kommission ein neues Ausschreibungsverfahren für Projekte eröffnet, die sich dafür einsetzen, dass geschlechtsspezifische Gewalt und Gewalt gegen Kinder verhindert und bekämpft werden. Quelle : Förderung von Projekten gegen geschlechtsspezifische Gewalt und Gewalt gegen Kinder

Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung stärken

Kinder auf das Zusammenleben in einer vielfältigen und demokratischen Gesellschaft vorbereiten – das ist das Ziel eines neuen Kooperationsprojektes in der Kindertagesbetreuung. Ab sofort informiert eine Website über die unterschiedlichen Vorhaben der Kooperationspartner.  Quelle : Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung stärken

Gewinner des Sonderpreises "EinSatz für eine bessere Gesellschaft" bekanntgegeben

Im Rahmen des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder "Kein Blatt vor dem Mund" hat das Bundesjugendministerium am 23. Februar die Gewinner seines Sonderpreises verkündet. Aus über 1900 Einsendungen wurden die preiswürdigsten Hefte ausgewählt. Quelle : Gewinner des Sonderpreises "EinSatz für eine bessere Gesellschaft" bekanntgegeben

Gutes Aufwachsen von Kindern unterstützen

Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley warb in ihrer Rede anlässlich der Vorstellung der vierten World Vision Kinderstudie für mehr Chancengerechtigkeit bei Bildung und sozialer Teilhabe von Kindern. Sie betonte: Familien und Kinder stehen für die Politik auch künftig im Mittelpunkt. Quelle : Gutes Aufwachsen von Kindern unterstützen

Köln erhält Siegel für Kinderfreundlichkeit

Die Stadt Köln wurde als "Kinderfreundliche Kommune" ausgezeichnet. Überreicht wurde das Siegel durch den Staatssekretär im Bundesjugendministerium, Dr. Ralf Kleindiek. Quelle : Köln erhält Siegel für Kinderfreundlichkeit

"JUGEND STÄRKEN im Quartier" geht in die zweite Förderrunde

Am 16. Februar ist die Förderrichtlinie für das Programm "JUGEND STÄRKEN im Quartier" veröffentlicht worden. Kommunen, die bisher aus dem Programm gefördert wurden, können ab dem 26. Februar am Interessenbekundungsverfahren teilnehmen. Quelle : "JUGEND STÄRKEN im Quartier" geht in die zweite Förderrunde

Kinder- und Jugendschutz in der digitalen Welt

Zum internationalen Safer Internet Day am 6. Februar finden weltweit Aktionen und Veranstaltungen zum Thema Internetsicherheit statt. Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek wies bei der Veranstaltung "Alles unter Kontrolle?!" der Initiative klicksafe in Berlin auf Reformbedarf im Kinder- und Jugendschutz hin. Quelle : Kinder- und Jugendschutz in der digitalen Welt

Neues Modellprojekt zur Beratung spanischsprachiger Zuwanderer gestartet

Zugewanderte Familien brauchen vielfältige Unterstützung. Ein neues Modellprojekt setzt auf die Ausbildung von spanischsprachigen Multiplikatoren. Am 27. Januar fand die Auftaktveranstaltung statt. Quelle : Neues Modellprojekt zur Beratung spanischsprachiger Zuwanderer gestartet

Nachwuchskarnevalisten zu Gast im Bundesfamilienministerium

Alaaf! Helau! Narri Narro! Am 29. Januar haben rund 65 Nachwuchskarnevalisten das Bundesfamilienministerium in närrische Stimmung versetzt. Die fünfte Jahreszeit wurde mit einem bunten Programm aus Musik und Tanz gefeiert. Dr. Katarina Barley würdigte das Engagement der Kinder und Jugendlichen.  Quelle : Nachwuchskarnevalisten zu Gast im Bundesfamilienministerium

Jetzt noch für den Schülerzeitungs-Wettbewerb bewerben!

Der Wettbewerb "Kein Blatt vorm Mund" zeichnet jährlich die besten Schülerzeitungen aus. Das Bundesjugendministerium verleiht dabei den Sonderpreis "EinSatz für eine bessere Gesellschaft". Bewerbungen sind noch bis zum 31. Januar möglich. Quelle : Jetzt noch für den Schülerzeitungs-Wettbewerb bewerben!

Neues Programm zur Stärkung von Jugendlichen

Bundesfamilien- und das Bundesbauministerium haben gemeinsam das neue Modellprogramm "Jugendmigrationsdienste im Quartier" gestartet. Mithilfe des Programms sollen das Wohnumfeld junger Menschen verbessert und Vorurteile abgebaut werden. Quelle : Neues Programm zur Stärkung von Jugendlichen

Die Zeit ist reif: Kinderrechte ins Grundgesetz!

Ein Namensartikel zur Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz von Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Quelle : Die Zeit ist reif: Kinderrechte ins Grundgesetz!

Weihnachtsleuchten im Bundesfamilienministerium

Übergabe mit Tradition: Auch in diesem Jahr haben Pfadfinderinnen und Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem ins Bundesfamilienministerium gebracht. Dr. Katarina Barley und Caren Marks nahmen das Licht in Empfang. Zum gemeinsamen Adventssingen kamen die Kinder einer Sprach-Kita aus Berlin dazu. Quelle : Weihnachtsleuchten im Bundesfamilienministerium

Dr. Ralf Kleindiek empfängt musizierende Kinder und Jugendliche

Dr. Ralf Kleindiek hat Kinder und Jugendliche aus Einrichtungen der Jugendhilfe im Bundesfamilienministerium empfangen. Sie nehmen am Bundesjugendhilfe-Musikprojekt des Bundesverbandes katholischer Einrichtungen und Dienste in der Erziehungshilfe teil. Das Projekt richtet sich an benachteiligte Kinder und Jugendliche. Quelle : Dr. Ralf Kleindiek empfängt musizierende Kinder und Jugendliche

Gefahr für Babys durch Schütteln wird unterschätzt

Wenn Eltern ihr schreiendes Baby schütteln, können sie ihm schwere Schäden zufügen. Eine aktuelle Befragung zeigt, dass viele Eltern das nicht wissen. Eine neue Initiative klärt auf und bietet Hilfe. Quelle : Gefahr für Babys durch Schütteln wird unterschätzt

Aktuelle Meldungen Engagement

Aktuelle Meldungen Engagement Quelle : Aktuelle Meldungen Engagement

Dr. Franziska Giffey zu Besuch im MGH Mütterzentrum Dortmund

Bei ihrem Besuch des Mehrgenerationenhauses Mütterzentrum Dortmund e.V. am 13. April hatte Dr. Franziska Giffey ein Set MINT-Starterboxen im Gepäck: Die Experimentierkästen für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik regen Jung und Alt zur spielerischen Auseinandersetzung mit technischen Fächern an. Quelle : Dr. Franziska Giffey zu Besuch im MGH Mütterzentrum Dortmund

Stefan Zierke nominiert Unternehmen für Deutschen Engagementpreis

Der Parlamentarische Staatssekretär Stefan Zierke hat in Berlin die Preisverleihung "Mein gutes Beispiel" der Bertelsmann Stiftung besucht und die dort ausgezeichneten Unternehmen für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert.  Quelle : Stefan Zierke nominiert Unternehmen für Deutschen Engagementpreis

Dr. Franziska Giffey schickt über 170 Anti-Mobbing-Profis an Schulen

Pädagogische Fachkräfte unterstützen Schulen vor Ort dabei, religiösem Mobbing und Gewalt entgegenzuwirken. Im Jahr 2018 stellt die Bundesregierung dafür 20 Millionen Euro bereit.  Quelle : Dr. Franziska Giffey schickt über 170 Anti-Mobbing-Profis an Schulen

Internationale Wochen gegen Rassismus

Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018 finden deutschlandweit mehr als 2.000 Aktionen und Veranstaltungen statt. Auch viele Projekte aus dem Bundesprogramm "Demokratie leben!" beteiligen sich. Quelle : Internationale Wochen gegen Rassismus

Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung stärken

Kinder auf das Zusammenleben in einer vielfältigen und demokratischen Gesellschaft vorbereiten – das ist das Ziel eines neuen Kooperationsprojektes in der Kindertagesbetreuung. Ab sofort informiert eine Website über die unterschiedlichen Vorhaben der Kooperationspartner.  Quelle : Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung stärken

Dr. Katarina Barley im Gespräch mit dem Holocaust-Überlebenden Ben Lesser

Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley hat sich im Anschluss an die Gedenkstunde im Deutschen Bundestag zur Erinnerung an die Opfer des Holocaust mit dem Zeitzeugen Ben Lesser getroffen. Quelle : Dr. Katarina Barley im Gespräch mit dem Holocaust-Überlebenden Ben Lesser

Nachwuchskarnevalisten zu Gast im Bundesfamilienministerium

Alaaf! Helau! Narri Narro! Am 29. Januar haben rund 65 Nachwuchskarnevalisten das Bundesfamilienministerium in närrische Stimmung versetzt. Die fünfte Jahreszeit wurde mit einem bunten Programm aus Musik und Tanz gefeiert. Dr. Katarina Barley würdigte das Engagement der Kinder und Jugendlichen.  Quelle : Nachwuchskarnevalisten zu Gast im Bundesfamilienministerium

Soziale Infrastrukturprojekte langfristig absichern

Am 17. Januar haben Dr. Ralf Kleindiek und Prof. Dr. Harald Schmitz von der Bank für Sozialwirtschaft den neuen Revolvingvertrag unterzeichnet. Über einen Zeitraum von 30 Jahren sichert er ab 2020 in ganz Deutschland Investitionen in soziale Infrastrukturprojekte. Quelle : Soziale Infrastrukturprojekte langfristig absichern

Neues Programm zur Stärkung von Jugendlichen

Bundesfamilien- und das Bundesbauministerium haben gemeinsam das neue Modellprogramm "Jugendmigrationsdienste im Quartier" gestartet. Mithilfe des Programms sollen das Wohnumfeld junger Menschen verbessert und Vorurteile abgebaut werden. Quelle : Neues Programm zur Stärkung von Jugendlichen

Neues Modellprojekt zur Teilhabe von Geflüchteten gestartet

Teilhabe ist ein wichtiger Bestandteil für eine gelungene Integration. Diesen Ansatz verfolgt auch die Otto Benecke Stiftung mit ihrem neuen Modellprojekt "Mitbestimmung und Eigenverantwortung von Geflüchteten". Quelle : Neues Modellprojekt zur Teilhabe von Geflüchteten gestartet

Jetzt zur Träger-Fortbildung für FSJdigital anmelden

Jugendliche können im Zuge eines FSJdigital ihr Wissen über digitale Kommunikation in gemeinnützigen Einrichtungen einbringen. Träger, die Jugendlichen solche Stellen anbieten wollen, können sich dafür jetzt fortbilden. Quelle : Jetzt zur Träger-Fortbildung für FSJdigital anmelden

Dr. Katarina Barley: Engagement ist eine Säule der Demokratie

Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley hat am 5. Dezember den Deutschen EngagementTag eröffnet. Am Abend fand die feierliche Verleihung des Deutschen Engagementpreises statt. Quelle : Dr. Katarina Barley: Engagement ist eine Säule der Demokratie

Jugendmigrationsdienste stärken Teilhabe

Über 108.000 junge Menschen mit Migrationshintergrund wurden in 2017 durch die Jugendmigrationsdienste individuell und unbürokratisch unterstützt. Dafür dankte die Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks den beteiligten Verbänden. Quelle : Jugendmigrationsdienste stärken Teilhabe

Konferenz zur Teilhabe von Roma und Sinti eröffnet

Strategien gegen die Diskriminierung von Roma und Sinti wurden auf der Konferenz "Every Day is Romaday!" diskutiert. Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley hat dazu ein breites Bündnis mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Behörden, Bildungseinrichtungen und der Zivilgesellschaft begrüßt. Quelle : Konferenz zur Teilhabe von Roma und Sinti eröffnet

Sportvereine gegen Gewalt an Frauen

Im Bundesfrauenministerium wurden die Preise des Wettbewerbs "Starke Netze gegen Gewalt" verliehen. Der Wettbewerb zeigt: Sportvereine, Kommunen und Initiativen können eine wichtige Rolle im Kampf gegen Gewalt an Frauen übernehmen. Quelle : Sportvereine gegen Gewalt an Frauen

Dr. Ralf Kleindiek eröffnet Netzwerk-Treffen für bürgerschaftliches Engagement

Während des zweiten Fachkongresses des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement ging es um aktuelle Debatten und Entwicklungen in den Bereichen Flucht, Engagement und Integration. Deutlich wird: Um mit bürgerschaftlichem Engagement in der Integration Geflüchteter erfolgreich zu sein, braucht es gute Rahmenbedingungen. Quelle : Dr. Ralf Kleindiek eröffnet Netzwerk-Treffen für bürgerschaftliches Engagement

Bundesweite Aktions- und Bildungswochen gegen Antisemitismus

Bereits zum 15. Mal  finden die bundesweiten Aktions- und Bildungswochen gegen Antisemitismus statt. Über 100 Veranstaltungen lokaler Initiativen klären über Antisemitismus auf und vermitteln Gegenstrategien. Quelle : Bundesweite Aktions- und Bildungswochen gegen Antisemitismus

Demokratiebahnhof Anklam erhält Förderung

Am 18. Oktober hat Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek im Auswärtigen Amt in Berlin eine Förderurkunde an Vertreterinnen und Vertreter des Demokratiebahnhofs Anklam überreicht. Quelle : Demokratiebahnhof Anklam erhält Förderung

Deutscher Engagementpreis 2017: Endspurt des Online-Votings

Jede Stimme zählt! Der Deutsche Engagementpreis stärkt die Anerkennung von freiwilligem Engagement in Deutschland. Bis zum 20. Oktober sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, online für engagierte Personen und Initiativen abzustimmen. Die Gewinnerin oder der Gewinner des Online-Votings erhält den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Quelle : Deutscher Engagementpreis 2017: Endspurt des Online-Votings

Projekt zur Stärkung religions- und kultursensibler Wohlfahrtspflege gestartet

Am 26. September hat die Auftaktveranstaltung des Projektes "Empowerment zur Wohlfahrtspflege mit den Verbänden der Deutschen Islamkonferenz" im Bundesfamilienministerium in Berlin stattgefunden. Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zur Etablierung islamischer Wohlfahrtspflege in Deutschland. Quelle : Projekt zur Stärkung religions- und kultursensibler Wohlfahrtspflege gestartet